LOGIN
  SEARCH
  

PORTUGUESE CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
FORUM
Certificados Portugueses
Welcome to portuguesecharts.com
Portuguese football / portuguese foo...
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"
Weekly chart from 19 DEC 1977


 
HOMEFORUMCONTACT

TAYLOR SWIFT - YOU NEED TO CALM DOWN (SONG)
Label:Universal
Year:2019
Music/Lyrics:Taylor Swift
Joel Little
Producer:Taylor Swift
Joel Little
World wide:
ch  Peak: 22 / weeks: 5
de  Peak: 36 / weeks: 5
at  Peak: 21 / weeks: 4
fr  Peak: 154 / weeks: 1
nl  Peak: 28 / weeks: 5
be  Tip (Vl)
  Tip (Wa)
se  Peak: 35 / weeks: 5
no  Peak: 22 / weeks: 4
it  Peak: 69 / weeks: 1
es  Peak: 63 / weeks: 2
au  Peak: 3 / weeks: 4
nz  Peak: 5 / weeks: 4

Digital
Universal -


TRACKS
14/06/2019
Digital Universal - (UMG)
1. You Need To Calm Down
2:51
   

25/2019: N 27.
26/2019: 31.
27/2019: 34.
28/2019: 50.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
2:51You Need To Calm DownUniversal
-
Single
Digital
14/06/2019
MUSIC DIRECTORY
Taylor SwiftTaylor Swift: Discography / Become a fan
Official Site
TAYLOR SWIFT IN PORTUGUESE CHARTS
Albums

TitleEntryPeakweeks
Red44/201282
198944/201435
Reputation46/201719
SONGS BY TAYLOR SWIFT
...Ready For It?
22
A Place In This World
All Too Well
All You Had To Do Was Stay
Babe (Sugarland feat. Taylor Swift)
Back To December
Bad Blood (Taylor Swift feat. Kendrick Lamar)
Bad Blood
Beautiful Eyes
Begin Again
Better Than Revenge
Blank Space
Both Of Us (B.o.B feat. Taylor Swift)
Breathe (Taylor Swift feat. Colbie Caillat)
Breathless
Call It What You Want
Change
Christmas Must Be Something More
Christmases When You Were Mine
Clean
Cold As You
Come Back... Be Here
Come In With The Rain
Crazier
Dancing With Our Hands Tied
Dear John
Delicate
Don't Blame Me
Dress
Drops Of Jupiter
Enchanted
End Game (Taylor Swift feat. Ed Sheeran & Future)
Everything Has Changed (Taylor Swift feat. Ed Sheeran)
Eyes Open
Fearless
Fifteen
Forever & Always
Getaway Car
Girl At Home
Gorgeous
Half Of My Heart (John Mayer feat. Taylor Swift)
Haunted
Hey Stephen
Highway Don't Care (Tim McGraw feat. Taylor Swift & Keith Urban)
Holy Ground
How You Get The Girl
I Almost Do
I Did Something Bad
I Don't Wanna Live Forever (Fifty Shades Darker) (Zayn & Taylor Swift)
I Heart?
I Knew You Were Trouble
I Know Places
I Wish You Would
If This Was A Movie
I'm Only Me When I'm With You
Innocent
Invisible
Jump Then Fall
King Of My Heart
Last Christmas
Last Kiss
Long Live
Look What You Made Me Do
Love Story
Mary's Song (Oh My My My)
Me! (Taylor Swift feat. Brendon Urie of Panic! At The Disco)
Mean
Mine
Never Grow Up
New Romantics
New Year's Day
Our Song
Ours
Out Of The Woods
Perfectly Good Heart
Picture To Burn
Red
Reputation
Ronan
Sad Beautiful Tragic
Safe & Sound (Taylor Swift feat. The Civil Wars)
Santa Baby
Shake It Off
Should've Said No
Silent Night
So It Goes...
Sparks Fly
Speak Now
Starlight
State Of Grace
Stay Beautiful
Stay Stay Stay
Style
Superman
SuperStar
Sweeter Than Fiction
Teardrops On My Guitar
Tell Me Why
The Best Day
The Last Time (Taylor Swift feat. Gary Lightbody)
The Lucky One
The Moment I Knew
The Other Side Of The Door
The Outside
The Story Of Us
The Way I Loved You
This Is Why We Can't Have Nice Things
This Love
Tied Together With A Smile
Tim McGraw
Today Was A Fairytale
Treacherous
Two Is Better Than One (Boys Like Girls feat. Taylor Swift)
Untouchable
We Are Never Ever Getting Back Together
Welcome To New York
White Christmas
White Horse
Wildest Dreams
Wonderland
You Are In Love
You Belong With Me
You Need To Calm Down
You're Not Sorry
ALBUMS BY TAYLOR SWIFT
1989
Fearless
Lover
Red
Reputation
Speak Now
Speak Now World Tour Live
Taylor Swift
The Taylor Swift Holiday Collection
DVDS BY TAYLOR SWIFT
Journey To Fearless
Speak Now World Tour Live
 
REVIEWS
Average points: 3.53 (Reviews: 34)
****
Besser als der Vorgänger . Die Strophen sind teilweise sehr stark der Refrain dagegen unglaublich belanglos 4
****
<br>Gefällt mir weniger gut als der Vorgänger. Ist jedenfalls eine solide Pop Nummer.
*****
Den belanglosen Refrain finde ich gerade besonders und klasse.
****
Bin auch der Meinung, dass hier der Refrain eher heraussticht und hängen bleibt als die Strophen. Insgesamt aber relativ normaler Pop, der wahrscheinlich kein besonders nennenswerter Titel in Swifts Vita darstellen wird.
*****
Bien plus intéressant que "Me!", que ce soit musicalement ou au niveau des sujets (LGBT) abordés. Le clip coloré est très fun aussi.
Last edited: 18.06.2019 11:01
*****
A hit worthy 2nd single and the LGBT references in the lyrics are cool. 5*
****
Typisch Taylor, niemals mehr als 4 Sterne wert.
***
Weder gut noch schlecht
*****
Beim ersten hören empfand ich die Nummer als durchschnittlich, doch desto mehr ich diese streame, desto besser gefällt mir "You Need To Calm Down"<br><br>Viel besser als die Leadsingle und mit einem tollen Video, voll mit LGBTQ Legenden und der Friedensumarmung mit Katy.<br><br>5*
****
Alles wie immer, aber nicht schlecht. Trotzdem ist das Gebotene hier letzten Endes auch nicht viel mehr als absolut ideales Futter für das Mondeo-Autoradio der tauberfränkischen Hausfrau, die sich jetzt so richtig modern fühlt, weil sie morgens das kurzärmlige, rote Polohemd über einen langärmligen weißen Pullover zog und ein neues Smartphone mit großem Display und farbiger Hülle sowie einen Kaffee-Vollautomaten besitzt. Die Gute hört sich das Lied um 7.50 Uhr bestimmt sehr gern und etwas lauter als nötig auf SWR 1 Baden-Württemberg auf 87.8 MHz UKW an, nachdem sie im fünfzehnjährigen Mondeo-Kombi gerade eben die Kiddies an der Schule absetzte und weiter zu irgendeinem Aldi in der Taubertal-Ebene fährt.
**
Nix was mich vom Hocker haut.
****
Deutlich besser,als dass lächerlich kindische ME!In etwa auf dem Niveau,wie dass meiste Singlematerial aus dem 1989-Album.<br>Doch in Sachen Pop,gefiel mir die Swift dennoch auf Reputation wesentlich besser.Nur am Rande:<br>Leider haben 2 der größsten Popstars unserer Zeit:Katy Perry und eben Taylor Swift Z.z wie es scheint massive Probleme Hits zu landen,die sich auch längerfristig halten können.Verstehen kann ich es nicht,klar so gut wie früher sind sie nicht mehr,aber besser als alles was in den Charts so rumfliegt,auf jeden Fall.
****
Mal wieder ein besserer Track von ihr. "Me!" fand ich davor sehr enttäuschend.
****
Klingt doch recht melodisch und gemütlich was ganz angenehm ist. Auch der Refrain lässt sich hören.
**
ganz schön belanglos
***
This is a far better track than "ME!" and most of it is in the chorus I think. Would still probably belong somewhere in the middle of the "Reputation" singles quality-wise, but still decent all the same. 3.5
****
gut
***
In den Strophen dachte ich noch, das könnte mal wieder was werden mit einem guten Popsong von Taylor Swift, aber der Refrain killte mein Interesse unmittelbar wieder. Nein, in diesem Leben werde ich nicht mehr warm mit der Musik von Frau Swift. Ich dachte außerdem, dass "old Taylor" tot ist - scheinbar ist sie auferstanden als noch seelenloserer Zombie als zuvor.
*
everyone can call you the queen of gays but i still don't like you
****
This is great. I like the LGBT references in there. I hope this doesn't flop than what happened to that disastrous childish "Me".<br><br>The video version sounds alot better than the original.
Last edited: 18.07.2019 01:17
****
.
****
Wunderbares Pop-Nümmerchen.
**
As effortlessly lame as Taylor can be.
****
Recht gut. Mit Power-Pop macht sie nichts falsch.
***
Der Refrain hat was...
*****
Zwar etwas schwächer als das starke aber leider unerfolgreiche "Me", aber dennoch genau der Stil, den ich an Taylor Swift schätze - und dass der Song chartsmässig eher unerfolgreich ist, bestätigt das eher noch. Gute 5.
****
Finde die Nummer recht gut.
****
Gerade rechtzeitig zum Ferienbeginn und auf jeden Fall Top-10 würdig.<br>US #2
***
Das übliche.
****
I like it and it's a definite earworm (it's stuck in my head all the time). Although it's one of the less memorable songs in her extensive catalogue. Video is awesome.
**
Pop und wert.
****
...gut...
**
2+
*
.
Add a review

Copyright © 2019 Hung Medien. Design © 2003-2019 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.06 seconds