LOGIN
  SEARCH
  

PORTUGUESE CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
FORUM
Welcome to portuguesecharts.com
Certificados Portugueses
Where are the new charts for 2018?
Portuguese football / portuguese foo...
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

PINK FLOYD - ECHOES (SONG)

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
23:16MeddleHarvest
1 C 072-04 917
Album
LP
01/11/1971
23:16The Pink Floyd CollectionEMI
3-62 1538263
Album
CD
1983
23:16Shine OnEMI
7805572
Album
CD
16/11/1992
16:30Echoes - The Best Of Pink FloydEMI
5361112
Album
CD
02/11/2001
16:30Echoes - The Best Of Pink Floyd [8 Track Sampler - Promo]Capitol
DPRO 7087 6 15991 2 1
Album
CD
05/11/2001
16:30Echoes - The Best Of Pink FloydEMI
5361111
Album
LP
18/02/2002
Echoes At MontreuxHarvest
SHDW 5
Album
LP
2010
Echoes At MontreuxHarvest
SHDW 5
Album
LP
2010
23:32Discovery - Special Box SetEMI
0826132
Album
CD
26/09/2011
MUSIC DIRECTORY
Pink FloydPink Floyd: Discography / Become a fan
Fan Site
Official Site
PINK FLOYD IN PORTUGUESE CHARTS
Albums

TitleEntryPeakweeks
The Dark Side Of The Moon14/2003357
Discovery - Special Box Set40/2011232
The Wall40/20111033
A Foot In The Door - The Best Of46/20111034
Wish You Were Here46/2011118
The Endless River46/2014139
The Early Years 1967-1972 - Cre/ation46/2016118
P.U.L.S.E.47/2016337
Echoes - The Best Of Pink Floyd47/2016443
Atom Heart Mother27/2017471
The Piper At The Gates Of Dawn18/2018141
SONGS BY PINK FLOYD
A Great Day For Freedom
A New Machine Part 1
A New Machine Part 2
A Pillow Of Winds
A Saucerful Of Secrets
A Spanish Piece
Absolutely Curtains
Alan's Psychedelic Breakfast
Alan's Psychedelic Breakfast a. Rise And Shine
Alan's Psychedelic Breakfast b. Sunny Side Up
Alan's Psychedelic Breakfast c. Morning Glory
Allons-y (1)
Allons-y (2)
Anisina
Another Brick In The Wall (Part 1)
Another Brick In The Wall (Part 3)
Another Brick In The Wall (Part II)
Any Colour You Like
Apples And Oranges
Arnold Layne
Astronomy Domine
Atom Heart Mother
Atom Heart Mother a. Father's Shout
Atom Heart Mother b. Breast Milky
Atom Heart Mother c. Mother Fore
Atom Heart Mother d. Funky Dung
Atom Heart Mother e. Mind Your Throats Please
Atom Heart Mother f. Remergence
Autumn '68
Biding My Time
Bike
Brain Damage
Breathe
Bring The Boys Back Home
Burning Bridges
Calling
Candy And A Currant Bun
Careful With That Axe, Eugene
Chapter 24
Childhood's End
Chill Out To The Music Of Pink Floyd
Cirrus Minor
Cluster One
Come In Number 51, Your Time Is Up
Comfortably Numb
Coming Back To Life
Corporal Clegg
Country Song
Crumbling Land
Crying Song
Cymbaline
Dogs
Don't Leave Me Now
Dramatic Theme
Ebb And Flow
Echoes
Eclipse
Embryo
Empty Spaces
Eyes To Pearls
Fat Old Sun
Fearless
Flaming
Free Four
Get Your Filthy Hands Off My Desert
Goodbye Blue Sky
Goodbye Cruel World
Grantchester Meadows
Green Is The Colour
Have A Cigar
Heart Beat, Pig Meat
Hey You
High Hopes
Ibiza Bar
If
In The Flesh?
Interstellar Overdrive
Is There Anybody Out There?
It Would Be So Nice
It's What We Do
Jugband Blues
Julia Dream
Keep Talking
Labyrinth
Learning To Fly
Let There Be More Light
Lost For Words
Louder Than Words
Love Scene
Lucifer Sam
Main Theme
Marooned
Matilda Mother
Money
Money (New Version)
More Blues
Mother
Mudmen
Nervana
Nick's Boogie
Night Light
Nobody Home
Not Now John
Obscured By Clouds
Oenone & Selene
On Noodle Street
On The Run
On The Turning Away
One Of My Turns
One Of The Few
One Of These Days
One Slip
Outside The Wall
Paintbox
Paranoid Eyes
Party Sequence
Pigs (Three Different Ones)
Pigs On The Wing
Point Me At The Sky
Poles Apart
Pow R. Toc H.
Proper Education (Eric Prydz vs. Floyd)
Quicksilver
Remember A Day
Run Like Hell
San Tropez
Scarecrow
Scream Thy Last Scream (Syd Barrett with Pink Floyd)
Seamus
See Emily Play
See Saw
Set The Controls For The Heart Of The Sun
Sheep
Shine On You Crazy Diamond
Shine On You Crazy Diamond (Part 1)
Shine On You Crazy Diamond (Part 2)
Shine On You Crazy Diamond (Part 3)
Shine On You Crazy Diamond (Part 4)
Shine On You Crazy Diamond (Part 5)
Shine On You Crazy Diamond (Part 6)
Shine On You Crazy Diamond (Part 7)
Shine On You Crazy Diamond (Part 8)
Shine On You Crazy Diamond (Part 9)
Shine On You Crazy Diamond (Parts 1-5)
Shine On You Crazy Diamond (Parts 6-9)
Signs Of Life
Silas Lang (Syd Barrett with Pink Floyd)
Skins
Sorrow
Southampton Dock
Speak To Me
Stay
Stop
Sum
Summer '68
Surfacing
Take It Back
Take Up Thy Stethoscope And Walk
Talkin' Hawkin'
TBS14
TBS9
Terminal Frost
The Dogs Of War
The Final Cut
The Fletcher Memorial Home
The Gnome
The Gold It's In The...
The Great Gig In The Sky
The Gunners Dream
The Happiest Days Of Our Lives
The Hero's Return
The Lost Art Of Conversation
The Narrow Way
The Nile Song
The Pink Floyd Chamber Suite
The Post War Dream
The Show Must Go On
The Thin Ice
The Trial
Things Left Unsaid
Time
Two Suns In The Sunset
Unknown Song
Unsung
Up The Khyber
Us And Them
Vegetable Man (Syd Barrett with Pink Floyd)
Vera
Waiting For The Worms
Wearing The Inside Out
Welcome To The Machine
Welcome To The Machine (Pink Floyd / Dirty Funker)
What Do You Want From Me
When The Tigers Broke Free
When You're In
Wish You Were Here
Wish You Were Here (Live)
Wot's... Uh The Deal
Yet Another Movie
Young Lust
Your Possible Pasts
ALBUMS BY PINK FLOYD
1967 - The First 3 Singles
A Collection Of Great Dance Songs
A Foot In The Door - The Best Of
A Momentary Lapse Of Reason
A Nice Pair
A Saucerful Of Secrets
Amsterdam Tea Party
Animals
Atom Heart Mother
Delicate Sound Of Thunder
Discovery - Special Box Set
Echoes - The Best Of Pink Floyd
Echoes At Montreux
Is There Anybody Out There? The Wall Live 1980-81
Live USA
Masters Of Rock
Meddle
More (Soundtrack / Pink Floyd)
Obscured By Clouds (Soundtrack / Pink Floyd)
Oh By The Way
P.U.L.S.E.
Relics
Selected Tracks From Shine On
Shine On
The Best Of Pink Floyd
The Dark Side Of The Moon
The Division Bell
The Early Years 1965-1967: Cambridge St/ation
The Early Years 1965-1972
The Early Years 1967-1972 - Cre/ation
The Early Years 1968: Germin/ation
The Early Years 1969: Dramatis/ation
The Early Years 1970: Devi/ation
The Early Years 1971: Reverber/ation
The Early Years 1972: Obfusc/ation
The Endless River
The Final Cut
The Pink Floyd Collection
The Pink Floyd Early Singles
The Piper At The Gates Of Dawn
The Wall
Tonite Let's All Make Love In London ...Plus
Ummagumma
Wish You Were Here
Works
DVDS BY PINK FLOYD
A Momentary Lapse Of Reason
Another Great Gig In The Sky
Atom Heart Mother
Live At Pompeii
London 66/67
Music Milestones - Atom Heart Mother - The Ultimate Album Review
P.U.L.S.E.
Reflections And Echoes
Shine On (Live)
The Dark Side Of The Moon
The Story Of Wish You Were Here
The Wall - Performed Live At Earls Court
The Wall
Video Anthology
 
REVIEWS
Average points: 5.26 (Reviews: 80)
******
Bei Bands wie den Beatles oder Pink Floyd ist es schwierig zu sagen, welcher Song der beste ist... "Echoes" liegt aber sicher ganz weit vorne! Dieser 23min. Hammertrack, der die gesammte B-Seite der 71er "Meddle" Platte für sich in Anspruch nimmt, hat alles was ein Supersong ausmacht; wunderschöne Melodie, zweistimmig gesungen, erstklassige Songstruktur und coole Parts! Hier ist deutlich hörbar, was mit "Sine on you crazy diamond" dann perfektioniert wurde... Phänomenal!!!
******
...grandios ... unschlagbar ...
******
echoes ist für mich einfach perfekt..musik wie musik halt einfach sein sollte..alles wurde ausprobiert und alles passt einfach rein..am besten gefällt mir der teil wo das schlagzeug spielt und gilmour seiner gitarre ziemlich schräge töne entlockt..
******
excellent!
****
Good vibes.
****
«Strangers passing in the street...» --- ja, ja, das tönt schon sehr nach späteren Stücken. Vielleicht auch, weil ich die Platte nicht so oft gehört habe (damals) kann ich hier nur eine 4 geben. Da gefallen mir eben andere Stücke von ihnen viel besser!
****
gut
******
Ganz toll!
******
Dieses seitenlange Stück ist ein Highlight im Pink Floyd Gesamtwerk, der ideale Soundtrack für Freunde epischer Klanggemälde Der Arbeitstitel von "Echoes" hieß damals "Return Of The Sun Of Nothing". Die ursprüngliche Version soll angeblich über 40 (!) Minuten lang sein. Sollte diese Version tatsächlich existieren, so wäre es an der Zeit, sie einmal zu veröffentlichen. Ich glaube, für alle Pink Floyd Fans wäre das ein echtes Fest.
Last edited: 15.10.2013 15:14
****
Da schwanke ich zwischen einer 4 und einer 5. Stelleweise finde ich das Teil stark, aber stellenweise doch auch fast mehr ein Experiment mit ungewissem Ausgang...nur schade, dass die Version auf "Echoes" "nur" 16 Minuten dauert...
******
phantastisch!!!
******
Eine 40 Minuten version?

Geil! Her damit!
******
Für mich ein Höhepunkt im Schaffen von PF! Hier wurde noch wirklich innovativ experimentiert und der Geist von Syd Barrett ist irgendwie noch spürbar. Man geniesse vor allem die Version auf der DVD "Pink Floyd at Pompeij". Grandios!
******
Ein einziges Meisterwerk.
******
6
******
Meisterwerk
******
Für mich eines der vielen Meisterwerke der Floyd, aber eines, das ich mir immer wieder gerne komplett anhöre. Die "Straffung" auf 16.30 Minuten auf dem Echoes-Sampler tut dem Stück gut, ich fand den experimentellen Mittelteil mit dem Synthi-Geblubbers schon immer zu lang... Ansonsten: ganz großes Kino für die Ohren.
******
Auch wenn es nicht zu meinen absoluten PF-Favoriten gehört, purzelt hier locker die Höchstnote...
******
@lakeofsilence: Synthie-Geblubber? Damals gab's noch keine Synthies! Das war noch gute Handarbeit auf höchsten mal einer Hammond oder einem frühen Moog!
Echoes könnte meines Erachtens eine ganze CD lang dauern ohne langweilig zu werden! 6 Punkte sind zu wenig!
******
Sensationell - ein Highlight von Pink Floyd in ihrer besten
Besetzung! Ich stimme wt webmaster voll zu, könnte locker 40 Min. dauen. Hier kann's nur eine 6 (oder höher) geben!
******
ein stück musikgeschichte
****
Phänomenal überbewertet!!
Die "Shine on Gitarre" dringt hier auch schon ein bischen durch..trotzdem hat es selbstverständlich Längen, allein Im Intro.
Last edited: 23.07.2012 21:25
******
Geniales Stück! Allerdings auch sehr lang mit 23 Minuten, wird aber dennoch nicht langweilig. 6*
*
¨no
******
Doch, doch...
******
Wenn ein Musikstück von 23 Minuten nicht einen Moment langweilig ist, dann kann man es wohl nur als Meisterwerk betrachten.
Last edited: 11.12.2009 19:46
*****
Sehr guter Titel!
***
..gut..
******
weltklasse.

am besten mit kopfhörern hören und dabei entspannen. :)
******
Irgendwo zwischen 7 und 8 Sternen... ;-)
******
Awesome!
******
Eine ihrer grandiosen Rockopern, ein Frühwerk sondergleichen...
******
Ein wahrhaft grandioses Meisterwerk!
****
Der Titelsong des (bislang letzten) Greatest-Hits-Albums. Gute Wahl!
******
Spannend und entspannend zugleich. Leichte Abzüge gibts nur beim experimentellen Zwischenteil, das mir etwas zu lange geraten ist. Trotzdem 6* für diesen P.F.-Klassiker.
******
Nächtelang geschmust dazu
******
Pink-Floyd Juwel.....
***
Vote Only
*****
ein episches Werk
******
23 min prog pur
einer der bestern floyd songs überhaupt und vielleicht sogar der beste prog long track überhaupt

genial
******
...sehr schön...
****
5.4-Schnitt?! Leute, Leute.. hattet ihr eigentlich nie Mathematik?! "Mümmelgreis'sche Toleranzgrenzenformel zur Berechnung des Werts der maximal erträglichen Songlänge".. anyone?!
Kurze Repetition: Was für Zahlenwerte man auch immer in diese Formel einsetzt - das Ergebnis überschreitet nie den magischen Grenzwert von 11:44 Minuten.

Mit "Echoes" haben Pink Floyd einmal mehr diese Toleranzgrenze (und während der Aufnahmen wohl auch die Grenze des noch zumutbaren Acid-Konsums) deutlich überschritten. Und wenn ihr euch nun fragt, weshalb der unauthentische Mümmelgreis diesem Titel trotzdem die 4* gibt, dann hört mal genauer auf die wunderbar poetischen Lyrics..
******
Ein Meisterwerk.
*****
▒ Bijna 40 jaar een meesterwerk van "Pink Floyd" !!! Eigenlijk ongelooflijk !!! Wat gaat de tijd snel ☺!!!
******
Gnadenvolles aus der Pink-Floyd-Frühzeit. Meddlemässig gut....
******
So auf den ersten Hör...der gigantischste Pink Floyd Song, den ich je gehört habe! Da macht auch die Überlänge nichts aus. Extrem stimmungsvoll von vorne bis hinten, ohne auch nur eine Sekunde langweilig zu wirken oder zu nerven. Cool auch, dieses "Phantom-Lick". Ein fabelhaft gelungenes Epos.
******
mein Review Nr. 2000 geht zu Ehren von Pink Floyd. "Echoes" ist einfach ein wunderbares Musikstück zum Träumen und Genießen. Volle Punktzahl. 6*
******
Meisterwerk!
****
Sicherlich ein Meisterwerk, aber ich hab's noch nicht in voller Länge erfasst.
******
Geniales Meisterwerk. Kommt extrem gut rüber im Surfer-Film Crystal Voyager.
******
Für mich das bis heute beste Stück von Pink Floyd. Schon damals die perfekte Untermalung für Naturfilme, die die Urgewalten thematisieren. Vom Finale des "Crystal Voyager" war ich seinerzeit total begeistert. Das hatte absoluten Kult. Muß ich mir nach Jahrzehnten mal wieder reinziehen.
***
da schließe ich mich mal der Meinung von Mümmelfant an...

auch ich finde dieses Stück viel zu lang geraten und besondere Höhepunkte verschließen sich meinem musikalischen Empfinden

das Intro gefällt mir sehr gut (vor allem der Basslauf in den Akkordwechsel), aber im Mittelfeld verflacht mir das Stück zu sehr in Eintönigkeit und bei 11:30 wird es gar unheimlich-gespenstisch und düster, was mich in dieser Intensität eher abstößt als fasziniert - bei 15:00 beruhigt sich das Ganze wieder ein wenig (Gott sei Dank!), den rockigen Übergang zum gesungenen Anfangsthema, welches auch das Outro bildet, empfinde ich als ziemlich aufdringlich...

würde man den Song auf das gesangliche Intro beschränken, könnte ich wohl 5 Punkte vergeben, aber so kann ich beim besten Willen nur 3 Sterne beisteuern - für mich klar eines der schlechtesten und überflüssigsten Stücke Pink Floyds!
******
O(h)rgasmic!
Das erste wirklich gute Ewig-Stück von PF.
Das Gesinge und orchestrale Gedöns von AHM weggelassen und sich ein gutes Stück in Richtung SOYCD voranbewegt.
Natürlich noch nicht sooo genial wie letztgenanntes, allerdings beachte man bitte, dass zwischen den beiden Stücken knapp 4 Jahre Arbeit und Weiterentwicklung liegen.
Wenn man also hier mathematische Berechnungen anstellt und bei SOYCD auf mindestens 10 fette Sterne kommt, dann erreicht dieses Werk immer noch lässig die 6.
In diesem Sinne - PING
Last edited: 02.06.2011 15:41
****
... es ist eben was spezifisches, nichts für Discofans ...
****
hier stimme ich mit fleet61 überein
*****
ich mag dieses stück sehr!
Last edited: 14.01.2015 12:26
*****
der refrain ist toll, die länge bisweilen anstrengend,

dennoch steckt in dem stück ein füllhorn an abenteuern und überraschungen
******
... super ...
******
Grandiose Nummer, gute 6*.
******
Spitze
******
Ein Meisterwerk.
******
Weltklasse
***
Würden in der Mitte des Songs nicht plötzlich wieder für fast 4 Minuten die kleinen Kreischegremlins aus ihrer Höhle auftauchen, wäre das ein wirklich gutes Lied. Aber so leider nur bis etwa Minute 11 erträglich. Sobald man es durch den kleinen Gremlinwald geschafft hat und wieder dem Echolot folgen kann landet man im chaotischen Guitarrenwald, bis sich das ganze wieder lichtet. Schade um den Rest des Songs...
******
Das ist natürlich eine Liga für sich... Wenn man auf solch epische Klangteppiche steht, ein Meisterwerk!
******
geht's denn bitte schön besser?? Hier ist alles drin, was später vielleicht so Gruppen wie "Dream Thater" zustande brachten. Zu damaliger Zeit war das einfach nur Spitze...
******
Obwohl es nicht zu meinen allerliebsten PF Titeln zhlt, hat es die 6 verdient.
*
Étrange musique.
******
EXCELLENT!
Ich genieße und schweige
****
gute 4plus! pink floyd prog. art psychedelic rock klassiker. obiektiv wie subiektiv eine gute 4. nicht mehr und nicht weniger. überlang mit guten momenten. doch als episches meiserwerk sehe und höre ich das nicht. ps.-- jetzt weiss ich auch, woher wilson von purcupine tree 30jahre später diesen piano synth sound her hat. einfach eine spur cleaner, der im ersten teil dieses epos vorkommt.
Last edited: 09.11.2014 15:09
******
Ein episches Meisterwerk!
*****
Een van de langste platen die ik ken. Ruim 23 minuten lang genieten.
******
Lang meesterwerkje.
*****
Ein sehr hörenswertes Werk; ein echtes Epos.
******
unanfechtbar und ergreifend wie kein anderes Stück. Einer der besten geschriebenen Songs for all Time.
****
Pink Floyd war eine sehr erfolgreiche Band in meiner Jugend...nur ich konnte damals wenig mit anfangen, diese Nummer find ich noch okay
****
Die 16-minütige Version hätte 5 Sterne verdient, die LP-Seitenlange Ausgabe schwächelt bisweilen.
****
Einige Teile dieses Rock-Stücks sind hervoragend, andere eher ermüdend. Darum sind eine 4 dafür gerecht.
*****
Absolut Wunderbar...
*****
Uitstekende track. Verveelt geen moment
******
Beeindruckendes Stück.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.14 seconds