LOGIN
  SEARCH
  

PORTUGUESE CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
FORUM
Certificados Portugueses
Musica Portuguesa
carpenters
Welcome to portuguesecharts.com
Portuguese football / portuguese foo...


 
HOMEFORUMCONTACT

INTERPOL - TURN ON THE BRIGHT LIGHTS (ALBUM)
Year:2002
World wide:
fr  Peak: 62 / weeks: 5

Cover

TRACKS
19/08/2002
CD Matador OLE 545-2 [uk] / EAN 0744861054528
30/11/2012
CD Soft Limit / Cooperative VVR721559 / EAN 0602537215591
1. Untitled
3:56
2. Obstacle 1
4:11
3. NYC
4:19
4. PDA
5:00
5. Say Hello To The Angels
4:28
6. Hands Away
3:05
7. Obstacle 2
3:47
8. Stella Was A Diver And She Was Always Down
6:28
9. Roland
3:35
10. The New
6:07
11. Leif Erikson
4:00
   
11/12/2020
CD Matador OLE1654CD / EAN 0191401165426
   
11/12/2020
LP Matador OLE1654LP / EAN 0191401165419
   

MUSIC DIRECTORY
InterpolInterpol: Discography / Become a fan
INTERPOL IN PORTUGUESE CHARTS
Albums

TitleEntryPeakweeks
Our Love To Admire29/200763
El Pintor37/2014111
Marauder35/2018105
The Other Side Of Make-Believe29/2022101
SONGS BY INTERPOL
5
A Fine Mess
A Time To Be So Small
All At Once
All Fired Up
All Of The Ways
All The Rage Back Home
Always Malaise (The Man I Am)
Ancient Ways
Anywhere
Barricade
Big Shot City
Breaker 1
C'mere
Complications
Everything Is Wrong
Everything Is Wrong (Solomun Remix)
Evil
Fables
Fine Mess
Flight Of Fancy
Go Easy (Palermo)
Gran Hotel
Greenwich
Hands Away
If You Really Love Nothing
Into The Night
It Probably Matters
Leif Erikson
Length Of Love
Lights
Mammoth
Memory Serves
Mind Over Time
Mountain Child
Mr. Credit
My Blue Supreme
My Desire
Narc
Next Exit
No Big Deal
No I In Threesome
Not Even Jail
Number 10
NYC
NYSMAW
Obstacle 1
Obstacle 2
Pace Is The Trick
Party's Over
Passenger
PDA
Pioneer To The Falls
Public Pervert
Real Life
Renegade Hearts
Rest My Chemistry
Roland
Safe Without
Same Town, New Story
Say Hello To The Angels
Slow Hands
Something Changed
Specialist
Stay In Touch
Stella Was A Diver And She Was Always Down
Success
Summer Well
Surveillance
Take You On A Cruise
The Heinrich Maneuver
The Lighthouse
The New
The Rover
The Scale
The Undoing
The Weekend
Thrones
Tidal Wave
Toni
Try It On
Twice As Hard
Untitled
Who Do You Think
Wrecking Ball
ALBUMS BY INTERPOL
A Fine Mess EP
Antics
El Pintor
Interpol
Marauder
Our Love To Admire
The Black EP
The Other Side Of Make-Believe
Turn On The Bright Lights
 
REVIEWS
Average points: 4.88 (Reviews: 8)
******
Schöne Gitarren, sorgfältige Arrangements, hingebungsvoller Gesang. Und über allem schwebt eine unerklärliche Melancholie. Stilistisch schwer einzuordnen. Erinnert streckenweise an Coldplay in ihren besten Momenten. Joy Division, die von Musikkritikern immer wieder als Vergleich herangezogen werden, hatten sicher einen Einfluss. Zwischendurch klingen sie aber auch wie andere zeitgenössische Indie-Bands wie The Strokes oder Tocotronic.<br>Ich kenne dieses Album erst seit kurzem. Ob es eine lange Halbwertzeit hat, wird sich noch zeigen. Momentan gefällt es mir jedenfalls sehr gut!
****
Ich konnte den Kritiker-Hype um diese Band nie ganz nachvollziehen. Sehr sperrig und irgendwie steril das ganze. Löst bei mir nicht allzu viel aus. Hat aber schon 3-4 Songs drunter, die ich für gut bis sehr gut befinde. Somit reicht's noch für knappe 4.
Last edited: 26.03.2007 16:07
******
"Turn On The Bright Lights" war fast schon eine Offenbarung – egal wie oft man dieses Werk in den letzten Jahren hörte, es klang immer wieder neu und geheimnisvoll.<br><br>Edit: Die Perfektion! Ich sag nur "Obstacle 1", "NYC", "Say hello to the angels" und natürlich "Leif Erikson". Super!
Last edited: 05.09.2010 22:26
****
Eine der allerbesten Scheiben seit dem Millenium..und was für ein Debüt!<br>Joy Division? Wer "Closer" kennt denkt hier an ein Revival.<br>Paul Banks Verletzlichkeit in der Stimme unterstreicht das Ganze..<br>Ein ausgezeichneter Gegenschlag zur britischen Indie-Rockwelle.<br>#158 in den USA<br>#60 der besten Alben der letzten 40 Jahre.<br><br>So faszinierend ich es noch neu sah, gibt es nur einen Song mit Langzeitwirkung: Leif Erikson.
Last edited: 02.03.2015 21:17
******
Das ist Kunst und eines der besten Alben aller Zeiten.
*****
Klasse
*****
Probably their best album with lots of great tracks, particularly "Obstacle 1".
***
Nicht mehr als ausreichend für mich ! Die Einflüsse sind zu offensichtlich und wurden nur in etwas glatterem Erscheinungsbild neu abgemischt. <br>Ich steh mehr auf innovative Musik.<br>Klar könnte man jetzt argumentieren, ihre Vorbilder (Joy Division, Smiths, Television etc.) hatten sich auch schon irgendwo inspirieren lassen, aber bei denen waren die Quellen weitaus obskurer. <br>Trotzdem guter Musikgeschmack von der Band ;-)<br>
Add a review

Copyright © 2022 Hung Medien. Design © 2003-2022 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.92 seconds