LOGIN
  SEARCH
  

PORTUGUESE CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
FORUM
Welcome to portuguesecharts.com
Portuguese football / portuguese foo...
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"
Weekly chart from 19 DEC 1977
Anedotas portuguesas - best of


 
HOMEFORUMCONTACT

THE XX - XX (ALBUM)
Label:Popstock
Entry:37/2012 (Position 21)
Last week in charts:28/2017 (Position 32)
Peak:18 (1 weeks)
Weeks:6
Place on best of all time:1564 (49 points)
Year:2009
World wide:
ch  Peak: 43 / weeks: 14
de  Peak: 54 / weeks: 15
at  Peak: 24 / weeks: 5
fr  Peak: 35 / weeks: 68
nl  Peak: 29 / weeks: 26
be  Peak: 9 / weeks: 76 (Vl)
  Peak: 41 / weeks: 27 (Wa)
se  Peak: 39 / weeks: 2
fi  Peak: 10 / weeks: 6
no  Peak: 23 / weeks: 2
dk  Peak: 32 / weeks: 4
es  Peak: 73 / weeks: 8
pt  Peak: 18 / weeks: 6
gr  Peak: 41 / weeks: 1
au  Peak: 40 / weeks: 2
nz  Peak: 13 / weeks: 4

Cover


LP
XL YT031LP


TRACKS
14/08/2009
LP XL YT031LP / EAN 0609008295014
1. Intro
2:08
2. VCR
2:57
3. Crystalised
3:22
4. Islands
2:41
5. Heart Skipped A Beat
4:02
6. Fantasy
2:38
7. Shelter
4:30
8. Basic Space
3:08
9. Infinity
5:13
10. Night Time
3:37
11. Stars
4:23
12. Hot Like Fire [Bonustrack]
   
14/08/2009
CD Young Turks YT031CD / EAN 0609008295021
14/08/2009
Digital Young Turks 609008295069 / EAN 0609008295069
/ EAN 0609008295007
1. Intro
2:08
2. VCR
2:57
3. Crystalised
3:22
4. Islands
2:41
5. Heart Skipped A Beat
4:02
6. Fantasy
2:38
7. Shelter
4:30
8. Basic Space
3:08
9. Infinity
5:13
10. Night Time
3:37
11. Stars
4:23
   

37/2012: N 21.
38/2012: 18.
39/2012: 22.
40/2012: 19.
41/2012: 25.
28/2017: R 32.
MUSIC DIRECTORY
The XXThe XX: Discography / Become a fan
THE XX IN PORTUGUESE CHARTS
Albums

TitleEntryPeakweeks
XX37/2012186
Coexist38/2012111
I See You03/2017117
SONGS BY THE XX
A Violent Noise
Angels
Basic Space
Blood Red Moon
Brave For You
Chained
Crystalised
Dangerous
Do You Mind?
Fantasy
Fiction
Heart Skipped A Beat
Hot Like Fire
I Dare You
Infinity
Insects
Intro
Islands
Lips
Missing
Naive (The xx)
Night Time
On Hold
Our Song
Performance
Reconsider
Replica
Reunion
Say Something Loving
Shelter
Stars
Sunset
Swept Away
Teardrops
Test Me
Tides
Together
Try
Unfold
VCR
ALBUMS BY THE XX
Coexist
I See You
XX
 
REVIEWS
Average points: 4.83 (Reviews: 18)
*****
Durchgehend gutes Album

reicht locker für ne 5
****
Durchwegs gelungenes Debüt dieser noch sehr jungen Band - alle Mitglieder sind erst 20! -, welches stellenweise leider zu verhalten klingt. Manchmal fehlt auch die zündende Idee oder Melodie, welche die Songs ausserordentlich macht. Trotzdem ziehe ich den Hut vor einem solchen Melodienreichtum und dem Mut, so gegen den Strom zu schwimmen. Eine gute 4.

Highlights:
"Crystalised"
"Shelter"
"Infinity"
******
Sehr gutes Album, bin begeistert...ganz klar die 6*.
Highlights:
Infinity
Christalized
******
an einem tag als ich und meine schwester wiedereinmal musik hörten machte sie das lied night time an von der band an und ich war erst garnicht begeistert doch jetzt mag ich diese band sehr

Highlights Island Basic Space Night Time
Last edited: 05.04.2010 23:43
******
Schitterend album vol pareltjes.
*
das album ist vom intro bis zum schluss langweilig.
boring and overrated

ich verstehe nicht, wie so eine scheisse das album des jahres 09 sein soll!!
Last edited: 28.05.2010 12:21
******
Ein Debütalbum das es absolut in sich hat! Ein Album, dass heute schon das Zeug zum Klassiker hat!

Ich knie dann mal nieder vor diesem Meisterwerk.
Last edited: 20.07.2011 04:35
******
Full of hits...
*****
Great album. Very cool lo-fi sound to it and most of the tracks are very enjoyable. In particular "Crystalised" which is amazing.
*****
schönes, eigenständiges Indie/Dream-Pop-Album, mit dem ich anfangs allerdings so meine Mühe hatte und das ich ursprünglich schon als Fehlkauf abgestempelt hatte. Vor ein paar Tagen dann zwecks Review nochmals angehört und plötzlich hat’s Klick gemacht und ich war drin in der XX-Welt. Diese besticht nicht nur durch Atmosphäre, Wärme und Tiefgang, sondern auch mit vielen tollen, bezaubernden Melodien. Die Vocals sind zwar etwas gewöhnungsbedürftig und ganz sicher noch verbesserungswürdig, passen aber eigentlich doch ziemlich gut zum minimalistischen Sound der Band. Einziger Schönheitsfleck des Debüts ist für mich die Single „Islands“, mit der ich mich nach wie vor nicht anfreunden kann. Den Gesamteindruck schmälert dies aber in keinster Weise. 5*

Meine Top-5-Highlights:
1. Crystalised
2. Infinity
3. VCR
4. Shelter
5. Heart skipped beat
*****
Unglaublich gutes Album. Das Highlight ist - hört sich jetzt komisch an - das INTRO mit dem grenzgenialen Beat.

2. bester Song -> "Infinity"
****
Ein sehr nettes, liebes, braves, stellenweise auch leicht
melancholisches Debutalbum, aber vor allem der Gesang
ist mir über weite Strecken viel zu fade und lethargisch
geraten.....und warum die Gruppe generell unter "Indie" läuft,
ist mir ehrlich gesagt auch ein ziemlich grosses Rätsel, von
(echtem) Indie-Sound kann hier nun wirklich keine Rede sein!

Also für Erwachsene (Männer) ist dieses Album mit Sicherheit
weniger zu empfehlen, ich würde mal sagen: Alterszielgruppe: 12-16 Jahre :)

@: toolshed:

Mein Gott, das kann aber nicht wirklich dein Ernst sein, oder...??? :)



Last edited: 24.09.2011 00:31
****
Überraschend gutes Album wo mir aber die Singles am besten gefallen. Mittlerweile steht es bei den ME Lesern seit 2 Jahren in den Top-10.
******
Wundervolles Album. Habe ich zu Unrecht ewig missachtet, beziehungsweise, als ich vor Monaten mal reingehört hatte, gefiel es mir nicht, denn es war mir zu ruhig. Ausgerechnet Rihanna machte mich wieder auf The xx aufmerksam :D
Ihre Zusammenarbeiten mit Jamie (Take Care sowie Drunk On Love als Cover von Intro) gefielen mir derart gut, dass ich mehr von den Produzenten, The xx, hören wollte.

Highlights: Intro, Crystalised, Islands, VCR
****
This band and album are somewhat an anomaly for me. Normally what I like most about songs are the vocals and lyrics, but for this album, what I enjoy most is the music, and the mood and vibe it creates, which is just pleasant and enjoyable. For the most part, the vocals are the backing point of these songs in my mind, and mostly, they suit that idea very well, just being there to complement the music as opposed to stand out from it. Because of this, this is not usually the sort of thing I enjoy, but somehow, I find myself mostly liking this album. I'd be interested to hear another from them.
****
Noch hab ich den Hype um diese band nicht verstanden, aber wer Bryan Adams, A-ha und billy joel hört, kann dies vielleicht auch nicht begreifen. :-))
****
gut
******
Erst im letzten Sommer habe ich erstmals die beiden Album von The XX angehört. Seltsamerweise fühlte ich mich von Anfang an viel stärker zum zweiten Album "Coexist" hingezogen, weshalb ich das Debüt der jungen Briten viel zu lange zu wenig Aufmerksamkeit schenkte.

Als ich das Album unlängst mal wieder hervorkramte, da war ich plötzlich überwältigt von der makellosen Schönheit dieses Albums. The XX brauchen nicht viel, um einen Song strahlen zu lassen. Statt einen Song kaputt zu produzieren, wie es im Popbereich oft passiert, greifen auf diesem Album Komposition, Produktion und Gesang stets so stimmig ineinander, dass man sich unweigerlich fragt, warum Musik nicht öfter auf diese Weise gestaltet wird. Zwar mögen die beiden Sänger nicht die stärksten Stimmen dieser Welt besitzen, und doch entwickeln sie, gerade im Zwiegesang miteinander, einen Ausdruck, der bemerkenswert ist.

Viele Songs hielt ich anfangs für nichts Besonderes, aber wenn sie erst ihre Wirkung entfalten, dann möchte man wundervolle Lieder wie "VCR" und "Crystalised" nie mehr wieder missen. Hier reihen sich 11 Songs aneinander, die mich allesamt fesseln, meine Laune heben, mich schlichtweg glücklich machen. Die 6 ist daher klare Sache für eines der schönsten Alben der letzten Jahre!
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.99 seconds