LOGIN
  SEARCH
  

PORTUGUESE CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
FORUM
Welcome to portuguesecharts.com
Certificados Portugueses
Where are the new charts for 2018?
Portuguese football / portuguese foo...
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

SYSTEM OF A DOWN - TOXICITY (ALBUM)
Label:Sony Music
Entry:12/2018 (Position 38)
Last week in charts:13/2018 (Position 39)
Peak:38 (1 weeks)
Weeks:2
Place on best of all time:2039 (25 points)
Year:2001
World wide:
ch  Peak: 31 / weeks: 40
de  Peak: 23 / weeks: 41
at  Peak: 16 / weeks: 44
fr  Peak: 23 / weeks: 38
nl  Peak: 17 / weeks: 58
be  Peak: 8 / weeks: 31 (Vl)
  Peak: 25 / weeks: 29 (Wa)
se  Peak: 47 / weeks: 3
fi  Peak: 8 / weeks: 3
dk  Peak: 31 / weeks: 4
it  Peak: 23 / weeks: 36
pt  Peak: 38 / weeks: 2
au  Peak: 6 / weeks: 52
nz  Peak: 7 / weeks: 46

CD
Columbia 501534 9



Cover


CD Alben für die Ewigkeit
Columbia 88765457732



CD
Columbia 88697 101772


TRACKS
27/08/2001
CD American / Columbia 501534 2 (Sony) / EAN 5099750153420
04/09/2001
CD Columbia 501534 9 (Sony) / EAN 5099750153499
1. Prison Song
3:21
2. Needles
3:11
3. Deer Dance
2:56
4. Jet Pilot
2:06
5. X
2:01
6. Chop Suey!
3:31
7. Bounce
1:55
8. Forest
4:02
9. Atwa
2:56
10. Science
2:43
11. Shimmy
1:51
12. Toxicity
3:38
13. Psycho
3:48
14. Aerials
3:43
Hidden:
Arto
2:12
   
01/06/2007
Digisleeve - CD Columbia 88697 101772 (Sony BMG) / EAN 0886971017724
   
15/02/2013
Alben für die Ewigkeit - CD Columbia 88765457732 (Sony) / EAN 0887654577320
   

12/2018: N 38.
13/2018: 39.
MUSIC DIRECTORY
System Of A DownSystem Of A Down: Discography / Become a fan
Official Site
SYSTEM OF A DOWN IN PORTUGUESE CHARTS
Albums

TitleEntryPeakweeks
Mezmerize21/200594
Hypnotize48/2005152
Toxicity12/2018382
SONGS BY SYSTEM OF A DOWN
36
A.D.D.
Aerials
Arto
Attack
Atwa
B.Y.O.B.
Blue
Boom!
Bounce
Bubbles
Chic 'N' Stu
Chop Suey!
Cigaro
CUBErt
Darts
Ddevil
Deer Dance
Dreaming
Ego Brain
F**k The System
Forest
Highway Song
Holy Mountains
Hypnotize
I-E-A-I-A-I-O
Innervision
Jet Pilot
Johnny
Kill Rock 'n Roll
Know
Lonely Day
Lost In Hollywood
Marmalade
Metro
Mind
Mr. Jack
Needles
Nüguns
Old School Hollywood
P.L.U.C.K.
Peephole
Pictures
Prison Song
Psycho
Question!
Radio/Video
Revenga
Roulette
Sad Statue
Science
Shame (System Of A Down and Wu-Tang Clan)
She's Like Heroin
Shimmy
Snowblind
Soil
Soldier Side
Soldier Side - Intro
Spiders
Stealing Society
Storaged
Streamline
Sugar
Suggestions
Suite-Pee
Temper
Tentative
Thetawaves
This Cocaine Makes Me Feel Like I'm On This Song
Toxicity
U-Fig
Vicinity Of Obscenity
Violent Pornography
War?
Will They Die 4 You (Mase feat. Puff Daddy & Lil' Kim / System Of A Down)
X
ALBUMS BY SYSTEM OF A DOWN
2CD: System Of A Down / Steal This Album!
Hypnotize
Mezmerize
Steal This Album!
System Of A Down
System Of A Down [2011]
Toxicity
 
REVIEWS
Average points: 5.61 (Reviews: 36)
******
Ganz einfach: eines der geilsten Alben EVER!

Highlights: ALLES!

Flops: KEINE!

Durchschnitt: 5.93*
Last edited: 23.08.2006 00:21
****
...gut...
******
Für mich eins der besten Alben aller Zeiten! Millionen Mal gehört und es wird nur besser. Das gibt's ganz selten.
******
geil
******
brilliant
**
Dann noch lieber gothic opera metal, hallelujah ist das daneben.
******
S.O.A.D. ist einfach die beste Band, die es gibt!
Alle Songs sind einfach total klasse!!!
Last edited: 28.01.2006 23:37
******
So geil wie ich
*****
cool!
******
einer der wenigen neuen Bands die wirklich neues boten...
besonders der Sängerknabe bringts...
Die Songs sind auch sehr interessant, weil sie irgendwie immerzu überraschen mit secen Breaks und einer gesunden Power!
allerdings diese Bewertung bezieht sich nur auf das Album Toxity..alles was später veröffentlicht wurde war um Längen schwächer!!!!
Last edited: 14.09.2006 17:44
09.12.2006 18:35
YVE
norwegiancharts.com
******
Unglaubliches Power Album... Danach bin ich immer schön Wach! Hat einige wirklich geile Songs darunter.
Meine Persönlichen Highlights: Aerials, Chop Suey, Toxicity, Needles
Verdiente 6*
******
was söll ma zu system sega! jedes album vu ina khört in rock-bibliothek!
******
Hammer Geil!
******
Soooooo gut einfach!!!
******
Satte drei Jahre werkelten System Of A Down an sich selbst und ihrer Musik, um auf Toxicity'so unglaublich viel Druck zu machen, dass einem Angst und Bange wird. Kreativ instrumentierte, intelligente Songs mit immer wieder durchschimmernden, klassischen Heimateinflüssen bilden die Basis für einen ungemein variablen Sänger, der seine politische Message transportiert, ohne dabei klischeehaft zu wirken - allein das bedarf einer guten Portion Selbstbewusstsein. Gutes Beispiel dafür ist der Titeltrack, ebenso wie Forest, das zudem das Gespür dieser Band für große Melodien unterstreicht. Aber Beispiele zu suchen ist in diesem Fall eigentlich überflüssig, denn System schaffen es, in jedem einzelnen Song so schnell wie Slayer, so wuchtig wie Machine Head, so versiert wie Tool, so treibend wie At The Gates, so abgefahren wie Primus und so melodiös wie Faith No More zu sein. Mit diesem Album lassen sie sämtliche Konkurrenten um Längen hinter sich. Die letzte und einzig andere Band aus diesem Genre, die so eigenständig und eigenwillig eine neue Platten macht, sind nur noch die Deftones. Ein Meisterwerk! Und auch wenn ich die Platte totgehört habe (jaja das ist möglich!) ist hier eine 6* umungänglich!
******
kann man von vorne bis hinten ohne unterbrechung durchhören, jedes lied ist genial.

ein meisterwerk
******
GENIAL GEIL!
******
Exellent album!
******
ziemlich krank
Last edited: 02.01.2008 00:53
******
Geniales Album,was will man mehr!!!
******
Es ist eigentlich die unglaubliche Vielfalt, die SOAD ausmacht. Vorallem ihre Kombination aus sehr ruhigen und unglaublich harten Teilen in einem Song. Ihr Sound ist allerdings seeeeeeeeeeehr gewöhnungsbedürftig ;) Bei mir brauchte es etwa 2 Jahre Angewöhnung. Jetzt kann ich nur noch sagen. Geil!! Geil!! Geil!!
******
besser als Hypnotize, schlechter als Mezmerize, bleiben 6*
******
komisch aber stark
******
Der Wahnsinn! Ihr bestes Album.
****
Sorry, aber um mein ("Indie") Herz zu erobern, müssten
die harten Passagen einfach etwas "weniger hart" und
die weichen ein bisschen "melodiöser" sein.....

....die Flaming Lips und die Chili Peppers kriegen das
für meinen Geschmack wesentlich besser hin.

Und wenn ich schon mal in Stimmung bin für "heavy stuff",
dann doch lieber die guten alten AC/DC, Motörhead oder
The Cult.....

Trotzdem, einige Songs hier sind durchaus "hörbar", so
zum Beispiel der herrlich verrückte "Prison Song" oder
das schon fast brav daherkommende "Chop Suey!"......
******
Ich hab ja lange überlegt, welche Note ich hier geben soll, und mich dann mehr oder weniger willkürlich für eine gaaanz knappe Höchstnote entschieden (eine sehr gute 5* hätts auch getan). Ja, das Album ist schon spitze! Da waren SOAD wohl auf ihrem Zenit; insbesondere bei den Titeln aus "Mezmerize" und "Hypnotize" wünsche ich mir oft, die Band möge doch wieder ein bisschen mehr nach der "Toxicity"-Zeit klingen.
Was die Musik von SOAD ausmacht, haben ja schon andere treffend beschrieben (southpaw gehört eher nicht dazu), da kann ich mich kurz fassen. Grandioses Geknüppel gepaart mit manchmal melancholischen, meistens mitreißenden Melodien (Mann, mag ich Alliterationen), Heavy Metal meets armenische Volksmusik - das klingt wunderbar speziell und einfach nur gut. Besonders toll geknüppelt wird etwa im grandiosen Opener, dem "Prison Song", oder auch in "Needles" oder "Jet Pilot"; von ihrer melodischsten Seite zeigen sich SOAD dann etwa in "Forest", "ATWA", "Toxicity" oder natürlich "Aerials". Meistens jedoch werden diese Extreme jeweils in einem Song kombiniert, und das macht das Ganze so besonders.

Insgesamt haben sich sechs Titel die Höchstnote redlich verdient, und der Rest kriegt ebenfalls fünf Sternchen ab - mit Ausnahme lediglich des Hidden Tracks "Arto". Aber hey, es ist ein Hidden Track! Zuletzt noch die obligatorische Liste der meiner Meinung nach besten Songs:

1. Toxicity ******–
2. Prison Song ******–
3. Aerials ******–
4. Chop Suey! ******–
5. Deer Dance ******––
6. Jet Pilot ******––
7. ATWA *****+
8. Needles *****+
9. Forest *****+
10. Science *****+
11. Psycho *****
12. X *****
13. Shimmy *****–
14. Bounce *****––
15. Arto ****
****
Wahrscheinlich ihre beste Cd. Hier hatte Rick Rubin ganze Arbeit geleistet.
Dazu gab es eine Grammy Nominierung und 7 Millionen verkaufte Alben.
#1 USA
Kerrang wählte es auf Platz 10 der besten Rock-Alben der 00er Jahre.
3.75*
Last edited: 19.08.2015 20:45
******
Just a freakin' awesome album. Not a weak point at all from start to finish. "Chop Suey!", "Toxicity" & "Forest" are my personal favourites.
******
A masterwork album showing System at their finest, at times like 'Atwa' and 'Aerials' it is actually beautiful to listen to, while 'Deer Dance' and 'Prison Song' are some of the most ferocious tunes in their catalogue. System at their, harshest, funniest, most melodic, and most political.

It's a shame when people classify them as 'nu-metal' puting them against the monstrously awful likes of Linkin Park, Limp Bizkit and Disturbed, they're far, far better than that.
Last edited: 20.10.2012 04:59
******
fantastisch! kult!! dieses album ist ein meilenstein!!!
******
I remember back when this was released saying it was the best album released by an influential movement in music since Nirvana's Nevermind.
SOTD unfortunately have now all but disappeared into the abyss of metal that all sounds to samey to me these days.
Fortunately they left behind this amazing piece of music which today I still listen too on a regular basis.
Too many highlights to name but don't just judge based on the commercial success of the singles and look for tracks like Needles, Bounce & Jet Pilot.

68/84
****
... für meinen Geschmack eher weniger, allenfalls knapp gut ...
******
Ist natürlich keine Musik für jedermann, aber in diesem Genre wirklich völlig zurecht zum Kultwerk geworden. So stark, hymnisch, hart und dennoch zu jedem Zeitpunkt musikalisch habe ich Metal nur selten gehört. Albumfüller gibt es nicht, jeder Song passt sich auf seine Art stimmig ins Gesamtwerk ein. Alles in allem kein Album, das ich mir bei jeder Stimmungslage anhören würde, den Kultfaktor hat es dennoch verdient.
******
Geniaal album. Goede symbiose tussen metal en andere genres. Serj Tankian is een geniaal componist. Als Armenië meer van zulke bands/muzikanten heeft laat maar doorkomen...
Terecht wereldwijd een millionseller. Behaalde in Nederland de gouden status.
Last edited: 04.07.2016 16:43
******
Schitterend album.
*****
Geräusche in Perfektion.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.80 seconds