LOGIN
  SEARCH
  

PORTUGUESE CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
FORUM
Welcome to portuguesecharts.com
Weekly chart from 19 DEC 1977
alta star kealia ohai shines on inte...
america's defence sees ireland strug...
alice springs correctional centre in...


 
HOMEFORUMCONTACT

JAMES BLUNT - ALL THE LOST SOULS (ALBUM)
Label:Warner Music
Entry:39/2007 (Position 9)
Last week in charts:28/2008 (Position 29)
Peak:9 (1 weeks)
Weeks:8
Place on best of all time:835 (107 points)
Year:2007
World wide:
ch  Peak: 1 / weeks: 56
de  Peak: 1 / weeks: 54
at  Peak: 1 / weeks: 57
fr  Peak: 1 / weeks: 86
nl  Peak: 2 / weeks: 41
be  Peak: 4 / weeks: 30 (Vl)
  Peak: 1 / weeks: 63 (Wa)
se  Peak: 2 / weeks: 15
fi  Peak: 10 / weeks: 7
no  Peak: 3 / weeks: 8
dk  Peak: 5 / weeks: 34
it  Peak: 1 / weeks: 8
es  Peak: 13 / weeks: 25
pt  Peak: 9 / weeks: 8
au  Peak: 1 / weeks: 22
nz  Peak: 1 / weeks: 30
mx  Peak: 19 / weeks: 7

CD
Atlantic 7567-89972-4 (eu)
LP
Custard / Atlantic 286 396-1 (us)


TRACKS
14/09/2007
CD Atlantic 7567-89972-4 (Warner) [eu] / EAN 0075678997242
2007
LP Custard / Atlantic 286 396-1 (Warner) [us] / EAN 0075678996702
1. 1973
4:40
2. One Of The Brightest Stars
3:11
3. I'll Take Everything
3:05
4. Same Mistake
4:58
5. Carry You Home
3:56
6. Give Me Some Love
3:36
7. I Really Want You
3:29
8. Shine On
4:26
9. Annie
3:28
10. I Can't Hear The Music
3:45
   
14/11/2008
CD Atlantic 7567896953 (Warner) / EAN 0075678969539
Extras:
DVD
   

39/2007: N 9.
40/2007: 11.
41/2007: 15.
42/2007: 16.
43/2007: 19.
44/2007: 29.
28/2008: R 29.
MUSIC DIRECTORY
James BluntJames Blunt: Discography / Become a fan
Official Site
JAMES BLUNT IN PORTUGUESE CHARTS
Albums

TitleEntryPeakweeks
Back To Bedlam37/2005254
All The Lost Souls39/200798
Some Kind Of Trouble48/2010281
Moon Landing43/2013281
SONGS BY JAMES BLUNT
1973
Alright Tonight
Always Hate Me
Annie
Best Laid Plans
Billy
Blue On Blue
Bones
Bonfire Heart
Breakfast In America
Butterfly
California Gurls
Calling Out Your Name
Carry You Home
Close Your Eyes
Cry
Dangerous
Dear Katie
Face The Sun
Fall At Your Feet
Give Me Some Love
Goodbye My Lover
Heart Of Gold
Heart To Heart
Here We Go Again
Heroes
High
Hollywood
I Can't Hear The Music
I Really Want You
I Want You
If Time Is All I Have
I'll Be Your Man
I'll Take Everything
Into The Dark
Je réalise (Sinik feat. James Blunt)
Kiss This Love Goodbye
Love, Love, Love
Miss America
Next Time I'm Seventeen
No Bravery
No Tears
One Of The Brightest Stars
Out Of My Mind
Postcards
Primavera in anticipo (It Is My Song) (Laura Pausini & James Blunt)
Rocky Raccoon
Same Mistake
Satellites
Shine On
So Far Gone
So Happy
So Long, Jimmy
Stay The Night
Sugar Coated
Sun On Sunday
Superstar
Tears And Rain
Telephone
The Only One
There She Goes Again
These Are The Words
This Love Again
Turn Me On
Where Is My Mind?
Why Do I Fall
Wisemen
Young Folks
You're Beautiful
ALBUMS BY JAMES BLUNT
All The Lost Souls
Back To Bedlam
Back To Bedlam / Chasing Time: The Bedlam Sessions
Chasing Time: The Bedlam Sessions
Les Sessions Lost Souls
Moon Landing
Some Kind Of Trouble
Some Kind Of Trouble / Back To Bedlam
Trouble Revisited
DVDS BY JAMES BLUNT
Back To Bedlam: The Bedlam Sessions
 
REVIEWS
Average points: 4.28 (Reviews: 61)
****
Unspektakulärer zweiter Longplay. Ganz nett, kommt aber nie und nimmer an BTB ran.

Specialhighlight: Carry You Home
******
Nicht so gut wie Back to Bedlam, aber ein sehr gelunges Album. Insgesamt eine knappe 6.

@*aenni*, nein gibt es nicht! Leider, nur von Konzerten bekannt...
@spiky13, hab in glückerweise nun in einer Recht guten Qualität, die Aufnahme war aber ein ordentlicher Aufwand ;)
Last edited: 06.10.2007 16:13
******
genial!
******
genial!!!
******
neues album suuper!!
habe noch eine frage:
hat jemand den song "breathe" von james blunt??
ich suche ihn schon sooo lange und konnte ihn noch nicht finden.
gibt es ihn überhaupt auf cd??
merci
**
viel schlechter als "back to bedlam". für mich genauso wie die erste single "1973" eine einzige enttäuschung, da ich mir das album blind gekauft habe. für mich ist hier kein einziger song hitverdächtig.

der einzig gute song: "one of the brightest stars" - wunderschöner song mit neuem sound.
******
Einfach Genial auch dieses Album wird sicher auf Platz 1 aller Hitparaden sein! Sicher ist mehr als nur ein Song Hit verdächtig!
@Aenni Breathe gibt es nur in einer sehr schlechten Version aus einem Konzert, der Song wird oft gesucht aber leider hat ihn wohl niemand in guter quali!
Last edited: 17.09.2007 17:09
**
noch schwächer als "Back To Bedlam" ...tja... Schon nach dem recht seichten "1973" konnte man das erwarten dass es nicht mehr so geniale Songs wie "You're Beautiful" oder "Tears And Rain" geben wird...
******
ich finds ganz schön. unverkennbar, trotzdem weiterentwickelt. kompliment!
muss jetzt schon erhöhen... ganz tolle songs, durchaus mit hitpotential, wie ich finde!
Last edited: 24.09.2007 23:10
******
Ein erneutes Wahnsinnsalbum, es ist einfach unglaublich. Tolle Melodien, mit viel Gefühl gesungen, dazu tolle Texte. Keiner schafft es, soviele Emotionen in die Songs zu legen, wie James Blunt, da bekomme ich echt Gänsehaut. Kein Song ist wirklich schlecht, ein ganz tolles Album!
******
ein sensations album, bin echt platt. praktisch jeder song berührt mich schon beim erstne hören!!!

bis jetzt mein favorit: I really want you & carry you home!!
*****
▓ Een goed nieuw album van "James Blunt" uit half september 2007 (Holland) !!! Hij gooit er ongetwijfeld hoge ogen mee in de Hollandse Albumlijsten !!! Precies 5 sterren !!!
**
1973 war glaub direkt das Highlight vom Album
**
hmmm steh da nicht drauf... naja aber 1973 is nicht schlecht
******
Unglaublich fast alles was er rausbringt ist auf der eins, 1973 ist klar das beste aber die anderen Titel sind auch cool!
Last edited: 26.09.2007 10:21
******
gut
*****
Schönes Album fast auf dem Niveau des Vorgängers, keine Füller, aber auch keine überragenden Single-Hits. Netter Soundtrack für den Herbst/Winter!


Last edited: 26.09.2007 22:59
***
Also schlecht ist es nicht... Die Texte sind schön, aber die Lieder n bisschen eintönig, da konnte man nach 2 Jahren Abwesenheit mehr erwarten... Seine Stimme hat einen riesen Wiedererkennungswert, aber leider mit der Zeit wird diese Stimme nervig... Trotzdem so schlimm ist das Album nicht, mittelklassig, ist jetzt nicht so wie bei Rihanna, Nelly Furtado oder Monrose, wo man wirklich eine riesen Verbesserung gegenüber des letzten Album bemerkt...
****
Insgesamt ein gutes Album, deutlich besser als "Back to Bedlam". Es ist halt nur wenig Abwechslung drin, daher nicht mehr als 4*.
*
nene
******
dochdoch
****
Alles recht nette Melodien aber die Stimme ist teilweise sehr unpassend. Eine knappe 4.
*
Ich bin allergisch auf seine Musik!
*
nichts
*
schwach...
**
gefällt mir nicht
*****
Konnte das Album erst einmal komplett durchhören und vereinzelt Songs mehrfach ("1973" läuft schon seit Wochen rauf und runter). Hat mich auf Anhieb wieder sehr berührt und wird sicher in der Gunst noch steigen. Klasse James!
****
cooles Album, gefällt mir sehr gut
****
was das musikalische betrifft, hat dieses album noch einiges zu bieten.. und ich finde es echt klasse.. eines der besten dieses jahres.. darum auch ne grandiose 4 von mir....
*
nix
*****
ich finde es ganz gut wie alte platte von ihm auch.
Last edited: 05.01.2008 16:02
****
3 tolle Songs sind zu wenig. Oder schon satt gehört an seinem Sound, kann auch sein.
***
...**** aber -* nur 10 Tracks?t...
****
Da doch das eine oder andere Lied durchaus hörbar ist gebe ich aufgerundete vier Punkte.
*****
Gutes Album. Kommt aber nicht an seinen Vorgänger heran
******
1973.... Perfect song
*****
schönes album. freue mich aufs konzert.

ein bisschen verwunderlich, dass das album weder gold- noch platinstatus erreicht hat! :-/
******
mir gefallen alle songs
****
Je n'étais pas un super fan de ses débuts, de "You're Beautiful" et "Goodbye My Lover", et je pensais être déçu par ce deuxième album studio, ne connaissant que "1973". Mais après une écoute complète, je trouve qu'il y a quand même plusieurs chansons qui pourraient faire de bons singles : "Same Mistake", ainsi que "Annie" et "I'll Take Everything", la version française étant déjà dans les charts français grâce à son duo avec Sinik. Le reste de l'album est plutôt pas mal, même si je ne ressens pas le besoin de l'écouter régulièrement.
*****
Also diese 'James Blunt oh so eine Heulsuse, da drück ich gerne ne eins rein'-Reviews hat er nicht verdient. Wahrscheinlich haben sich diese Leute schon so an den Mainstream-Mist (meistens gefällt er mir auch, gebe ich offen und erlich zu) gewöhnt, das sie keine mit Liebe gemachte Musik (an)erkennen können. Ziemlich schade!
Zum Album selber : Eine 5 ist es allemal wert, aber auch wenn es überhaupt nicht schlecht ist, spüren viele hier wie ich selber auch, das sich Blunt ziemlich verschlechtert hat : Auf 'Back To Bedlam' gab es keine Durchschnittsware, hier gibt es diese. Die Highlights halten sich leider in Grenzen, aber ich kann mich glücklich schätzen, das es überhaupt noch hat. Zwar ein Erfolg in den Charts, aber die 88 Wochen (bald wahrscheinlich noch mehr..) Wochen von 'BTB' wird dieses Album nie anknüpfen. 1973 könnte jedoch noch eine ganze Weile in den Top40 bleiben und 'Carry You Home' könnte dann als richtige Single auch noch erfolgreich werden. 'Same Mistake' (das mir jetzt besser gefällt) ist eher zu gewöhnungsbedürftig für den normalen Radiohörer. Jedoch fand ich auch schon, das die alten Singles, viel erfolgreicher hätten sein können, als besser gesagt ich hab mich über diese mittelmässigen Platzierungen echt gewundert. Nur 'You're Beautiful' hat für mich die gerechte Platzierung verdient, aber leider wird es nicht mehr sehr lange die Nummer 1# der Bestenliste inne haben, da 'Ein STern (..der deinen Namen trägt) immer noch in den Top10 ist. Mich würde es wirklich ziemlich ärgern, wenn dies geschehen würde, aber was soll man?!

Hightlights :

1973/Carry You Home/Give Me Some Love/I Can't Hear The Music/

Flops : nix..

*****
Wie auch das erste Album gefällt mir auch diese CD von
J.Blunt sehr gut,finde die Musik sehr ansprechend...
******
ist jedem zum empfehlen. zeitlos schöne musik
****
ziemlich durchwachsenes album. ein paar songs sind richtig gut, doch einige gefallen mir überhaupt nicht (I Can't Hear The Music, I Really Want You). highlight bleibt für mich 1973
****
Man kann das Album natürlich anhören, einfach nicht zu oft, weil seine Stimme schon sehr weinerlich tönt...
Anspieltipps: Same Mistake, 1973, One Of The Brightest Stars.
*
aha, diese "Ich-war-im-Krieg"-Mitleidsnummer zieht also immer noch...? Tja, wer auf den Blödsinn reinfällt, dem sei's gegönnt... wie das Album so ist? NOCH unerträglicher als BTB! Wieder mal Balladen am Fliessband, natürlich -wie immer- mit Blunts grauenvoller Eunuchenstimme ausgestattet. Absolut nicht hörenswert...
***
Die Bemühungen, das erste Album zu toppen, scheinen mir nicht gelungen zu sein. Teilweise gefällig - aber auch in öde Langweiligkeit abfallend - das kann tödlich sein in diesem Tagesgeschäft, da andere neue Musiker/innen ständig bereitstehen.
******
stark
******
sehr geil...

weis jemand wer als vorgruppe in wien auftritt???
*****
...sehr gut...
*****
James Blunt hat mit "Back to Bedlam" eines meiner absoluten Lieblingsalben aller Zeiten abgeliefert. Mit "All the Lost Souls" vermag es der begabte Songwriter beinahe an sein Meisterwerk anzuknüpfen. Leider fehlen diesmal etwas kantigere Songs wie "So long Jimmy" und mussten traurigen Balladen weichen. Das ist jetzt aber schon genug der Kritik.

"All the Lost Souls" hält den hohen Erwartungen mühelos stand, welche das Ausnahme-Talent bereits mit seinem Debütalbum "Back to Bedlam" erzeugt hat. Der wunderschöne und melancholische Gesang, die grandios untermalende Musik machen aus beinahe jedem Song ein kleines Meisterwerk. Obwohl keiner dafür geschrieben worden zu sein scheint, um die Charts zu stürmen. Blunt ist einfach ein verdammt guter Songwriter und Sänger dem es mehr um die Musik als um den Kommerz geht. Musik die zum Träumen anregt, wunderschön und tiefgründig.

5/6
***
mit ausnahme von Carry you Home durch die bank schwach..
****
Buen álbum.
*****
Starkes Album!!
*****
Seine Singles sind die besten Lieder darauf, aber trotzdem schön. 4-5
*****
Klasse Album.
****
Die Singles "1973" und "Same mistake". Der Rest plätschert so dahin.
****
Nettes Album ...
******
1973: *** *** (!!!)
One Of The Brightest Stars: *** **
I'll Take Everything: *** **
Same Mistake: *** ***
Carry You Home: *** *** (!!)
Give Me Some Love: *** ***
I Really Want You: *** *** (!)
Shine On: *** **
Annie: *** **
I Can't Hear The Music: *** *

Durchschnitt: 5,4


Dieses kurze Album ist ein wahrer Traum. So viele zauberhafte Balladen auf einer CD versammelt findet man relativ selten. Die Singles "1973" und "Carry You Home" sind meine absoluten Lieblingssongs von James Blunt und waren beides enorme Hits in meinen persönlichen Charts. Aber wie man oben sagt, gefällt mir im Grunde jeder Song des Albums sehr gut, lediglich der Abschlusssong ist leicht schwächer. Alles in allem ein grandioses, wunderschönes Album!
****
Der Nachfolger zum Erstling enthält die stärksten J. Blunt-Songs bislang (persönl. wie ich finde "1973" u. "I`ll Take Everything") aber auch teils schwächere ("Same Mistake").

Der Singer-/Songwriter-Pop ist gut hörbar. Feine Musik für ruhigere Momente. Aber insgesamt, trotz der 2 ganz starken Stücke, war das Debüt ein Tick besser. 4,5* abgerundet.
*****
Good solid album, none of the tracks are bad. The standouts are 1973, Same Mistake, One Of The Brightest Stars, Carry You Home, Give Me Some Love, I Really Want You and I Can't Hear The Music. Overall almost as good as Back To Bedlam but not quite because the single quality from this album is much lower and no 6 star tracks.
*****
Tolles Album. Und mein Lieblingssong von James Blunt ist drauf - was will ich also mehr?
Favoriten:
1. I Really Want You
2. Carry You Home
3. Shine On
4. Same Mistake
5. Annie
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 6.59 seconds